Die Wurzel (Zur Übersicht)



www.wurzel.org



Zeitschrift   Werkstatt   Service   Verein   Hilfe  

Zeitschrift für Mathematik

Übersicht Inhalt Kontakt 


Marcus du Sautoy
Die Musik der Primzahlen

Das Buch „Die Musik der Primzahlen” von Marcus du Sautoy wird für jeden, der sich für Mathematik und ihre Geschichte interessiert, zum unglaublichen Abenteuer.

Schon als Hilbert im Jahre 1900 seine berühmten dreiundzwanzig Probleme veröffentlicht hat, war klar, dass diese als richtungsweisend für den Gang der Mathematik im 20. Jahrhundert gelten würden. Darunter gab es aber ein besonderes – das achte Problem –, welches Hilbert zum Jahrhundertproblem erhoben hat. Es ist bis heute ungelöst und wurde im Jahr 2000 in die sieben Millennium-Probleme der Mathematik aufgenommen: die Riemannsche Vermutung. Der bekannte deutsche Mathematiker Bernhard Riemann entdeckte, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen den Nullstellen der Zeta-Funktion und der Anzahl der Primzahlen. Diese Entdeckung war revolutionär, da sie den Mathematikern einen ganz neuen Blickwinkel auf die geheimnisvollen Primzahlen offenbarte und den scheinbar zufällig angeordneten Primzahlen nun eine Ordnung gab. Doch zuerst geht der Autor 2300 Jahre zurück und beginnt mit der Entdeckung der Primzahlen bei den Griechen. Im Laufe des Buches werden chronologisch alle auf dem Gebiet der Zahlentheorie bedeutenden Mathematiker und ihre Erfolge insbesondere bezüglich der Riemannschen Vermutung behandelt, ohne allerdings dabei tief in die Materie einzudringen, was das Lesen flüssiger gestaltet.

Auf dem Weg, eines der großen Geheimnisse der Mathematik zu beleuchten, wird den Lesern auch ein Ausblick in Internetkryptographie und Quantentheorie gegeben. Man begreift schnell, was für eine wichtige Rolle die Primzahlen in unserer modernen Technologie einnehmen.

Marcus du Sautoy gelingt es sehr gut, das Thema zu vermitteln, ohne das Buch inhaltlich eindeutig der Belletristik oder Fachliteratur zuzuordnen, um die Zielgruppe „junge Mathematiker” am besten zu treffen.

Wer einen „Schwergewichtler der Zahlentheorie” erwartet hatte, wird also bald enttäuscht sein. Aber denjenigen, die sich schon immer gewünscht haben, ohne komplizierte Lektüre mehr über die „Königdisziplin” der Mathematik zu erfahren, kann ich das Buch nur herzlichst empfehlen.

Eduard Biche

Kurzinfo

Marcus du Sautoy
Die Musik der Primzahlen

Deutscher Taschenbuchverlag · 2008.
4. Auflage, 399 Seiten. Taschenbuch.
ISBN 3-423-34299-4. €12,90.
Amazon.de
Jetzt bestellen

> Die Wurzel > Zeitschrift > Bücher

Anfang
Bücher von amazon.de

Übersicht  Zeitschrift  Werkstatt  Service  Verein  Hilfe
eMail  Kontakt zur Wurzel   Feedback zur Website


© 1996-2017 Wurzel e.V. Alle Rechte vorbehalten.