Die Wurzel (Zur Übersicht)



www.wurzel.org



Zeitschrift   Werkstatt   Service   Verein   Hilfe  

Zeitschrift für Mathematik

Übersicht Inhalt Kontakt 


Schülerakademie Mathematik

Das Sommer-MaLa

Schülerakademie Mathematik in Nordhausen
13. bis 22. Juli 2000


Wetterresistent, frohgelaunt und mathehungrig traten wir die Reise in den hohen Norden an. Vom Oster-Mathelager im sonnigen Süden Thüringens verwöhnt, hat es uns SAMianer für diesen Sommer nach Nordhausen ins Schullandheim „Harzrigi” verschlagen. Der Komplex des Schullandheims bestand aus einem Haus, zwei Baracken, einem Kinderspielplatz, einer Hundehütte … und war umzingelt von Wald. Im Haus befand sich unter anderem ein Essenssaal mit den Geweihen (ge)wehrloser Tiere an der Wand. Dieser Raum sollte während der zehn Tage des MaLas der Ort aufständischer Bewegungen werden; ein Ort, wo hungrige SAMianer den Essensfrauen den Kampf ansagten.

STOP! Bevor ich hier weiter aus dem Vollen der persönlichen Erlebnisse schöpfe, sei zunächst einmal denen, die ihre Chance auf Teilnahme bis heute nicht wahrgenommen haben, erklärt, wie der Prototyp eines Mathelagers (offiziell: Schülerakademie Mathematik des Wurzel e.V. = SAM) abläuft.

MaLa ist genau dann, wenn

  1. Osterferien oder Sommerferien beginnen.
    ACHTUNG! Ausnahme Sommer 2001!
  2. 30 bis 40 Schüler der Klassenstufe 8 bis 12 und circa 7 Studenten (=: Betreuer) ein Ferienlager zur Mathematik veranstalten.
    ACHTUNG! Traue keinem über 23!
  3. die Betreuer den Vormittag mit Unterricht zu für uns Schüler außergewöhnlichen Themen der Mathematik gestalten.
    ACHTUNG! Zermelo-Fraenckel-Gefahr!

    zur Tabelle: Im Sommer-MaLa wird jedes Thema an 4 Tagen in je 90 Minuten behandelt, mit überschaubaren 2 Themen pro Tag.
    Klasse 8 Geometrie
    Logik und Mengenlehre
    Zahlentheorie
    Anke Heinrich
    Christian Achilles
    Lars Mäurer
    Klasse 9 Kombinatorik
    Inversion am Kreis
    Graphentheorie
    Christian Achilles
    Thomas Fischer
    Michael Krüger
    Klasse 10 Gruppentheorie
    Geometrie
    4. Dimension
    Thomas Schneider
    Michael Krüger
    Lars Mäurer
    Klasse 11/12 Probleme der Mathematik
    Axiomatische Mengenlehre
    Formale Sprachen
    André Große
    Thomas Fischer
    Thomas Schneider

  4. die Lagerolympiade im Sommer, Gastvorträge (über den mathematischen Gehalt des Jonglierens beispielsweise, oder diesmal von Prof. Hertel von der FSU zu diskreter Geometrie) und Preisaufgaben für mathematische Würze sorgen.
    ACHTUNG! Beispielaufgabe am Ende des Artikels!
  5. die Nachmittage und Abende mit Tischtennis, Volleyball, Fußball, Marja-Pussi, Skat, weiteren Kartenspielen, Origami, Krimiabend, Schach, Siedler, Bergfest, Abschlussfest, gewissen Geschicklichkeitsspielen (Jonglieren, Äpfel-in-Maschendrahtzaun-spicken) und Schullandheim-Essen kompensierenden Maßnahmen verbracht werden.
    ACHTUNG! Weitere Informationen in Lagerchroniken und MaLa-Zeitung!
  6. es zur Ganztagswanderung regnet.
    ACHTUNG! (und Respekt!) vor unserem Kartenleser Thomas Fischer!
Punkt (5) war wohl auch der meistdiskutierte, denn ein endgültiger Beweis - möglicherwesie per vollständiger Induktion - steht noch aus. Ich erkläre ihn hiermit zur Preisaufgabe. Empirische Versuche haben jedoch weitere Hypothesen zur Ganztagswanderung hervorgebracht:


Mit dem Phänomen der Ganztagswanderung beschäftigte sich auch folgende Olympiadeaufgabe der Klassenstufe 11/12 (gestellt von André Große).
Das MaLa macht eine Ganztagswanderung. Zunächst laufen wir an einem Waldrand entlang und gehen dann senkrecht 1 km in den Wald (siehe Skizze). Nach einer Pause weiß keiner mehr, aus welcher Richtung wir gekommen sind. Wie muß uns Thomas aus dem Wald führen, damit wir im schlechtesten Fall möglichst schnell wieder auf dem Weg sind? (Dabei kann sich Thomas so im Wald orientieren, daß er beliebige Kurven laufen kann.)
Zusatz: Wie ist das Wetter?
Anette Huck

> Die Wurzel > Zeitschrift

Anfang
Bücher von amazon.de

Übersicht  Zeitschrift  Werkstatt  Service  Verein  Hilfe
eMail  Kontakt zur Wurzel   Feedback zur Website


© 1996-2017 Wurzel e.V. Alle Rechte vorbehalten.